Tholey: auch diesmal beliebtes Ziel für die Klassenfahrten der Fünfer

"Unsere Klassenfahrt war ein tolles Erlebnis", so beginnt der Bericht einer Schülerin der 5a von ihrer Klassenfahrt nach Tholey. Lest hier schon mal einen Teilbericht von der erlebnisreichen und schönen Fahrt ...

(06.06.2015)

Wir haben uns um 7:50 Uhr am Parkplatz an der Schule getroffen und sind von dort mit dem Bus nach Tholey gefahren.
Als wir dann nach einer scheinbar endlosen Fahrt endlich dort ankamen, bezogen wir unsere Zimmer und starteten danach zu einer Rally durch den Ort.
Anschließend besichtigten wir dort die Abtei und erfuhren von einem Mönch viele interessante Dinge über sie.
Dann sind wir gerade rechtzeitig zum Mittagessen wieder zur Jugendherberge zurückgekommen und hatten danach erst mal Freizeit.

Nachmittags brachen wir dann zu einer Wanderung auf, die uns zu einer archäologischen Ausgrabungsstätte führte. Dort bekamen wir viel über die Arbeit der Archäologen erzählt und durften sogar selber graben. Zum Schluss durfte sich jeder von uns ein altes Stück Mauer aussuchen und es mitnehmen.  
Dann wanderten wir wieder zur Jugendherberge zurück und aßen zu Abend.
Anschließend gingen wir ins Schwimmbad gegenüber der Jugendherberge. Als wir zurückkamen, war es schon spät und wir fielen todmüde ins Bett.

Dieser Bericht stammt von R. Bierbrauer.

Ein Bericht über die zwei nächsten Tage folgt noch.