Karl Marx - Thema der Projekttage am FWG (April 2018)

Den 200. Geburtstag von Karl Marx feiert die Stadt Trier in diesem Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen und Ausstellungen. 
Da Karl Marx an unserer Schule, dem Friedrich-Wilhelm-Gymnasium, sein Abitur abgelegt hat, wollen auch wir in diesem Jubiläumsjahr des wohl bekanntesten Schülers unserer Schule gedenken und haben noch vor dem offiziellen Start des Karl-Marx-Jahres in Projekttagen (11. bis 13. April) Zugang zu der Persönlichkeit und Zeit des berühmten Denkers gesucht. 
Wie finden Schülerinnen und Schüler im Jahr 2018 Zugang zu einem Mitschüler, der vor 200 Jahren lebte? 
Es bedarf zunächst der Beschäftigung mit seinem Leben: seiner Jugendzeit in Trier, darunter auch der Schulzeit am FWG, seinem weiteren Lebensweg und seiner persönlichen Entwicklung. 
Um den Menschen Karl Marx verstehen und einordnen zu können, muss man auch etwas wissen über die Zeit, in der er lebte
Das aus heutiger Sicht Wichtigste und Grund für ein eigenes Jubiläumsjahr ist natürlich sein Werk: Was waren seine wichtigsten Gedanken, seine Erkenntnisse und Ideen? Was hatte und hat er zu sagen über gesellschaftliche, wirtschaftliche und politische Zusammenhänge und über die Religion? Warum berufen sich Scharen von Menschen, ja Völker auf ihn? Warum sind viele ihm mit Skepsis und Ablehnung begegnet? Was hat Karl Marx uns Menschen des 20. Jahrhunderts (noch) zu sagen?

Eines haben die Projekttage jedenfalls gezeigt: Die Beschäftigung mit Karl Marx kann auf sehr unterschiedliche und vielfältige Weise geschehen, ist auch heute noch spannend und lohnt sich auf jeden Fall!

Mit dieser Broschüre (s. PDF-Datei) wollen wir, das „Dokumentationsteam“, mit Berichten und zahlreichen Fotos Einblicke geben in die einzelnen Projekte: die behandelten Themen und die methodischen Zugänge, die die Projektleiter/innen mit ihren Schülerinnen und Schülern gefunden haben – und nicht zuletzt die Ergebnisse, die für eine Zeit in unserem Schul-Foyer ausgestellt sind. 

Weitere Links

Film zu Karl-Marx 
https://mega.nz/#F!8Zg02boD!bOTc_xJqOAwD6dRLrpQKiw 
oder als youtube: https://go.syscy.de/KarlMarxProjekt

Link zu einem TV Artikel über die Statuen: https://www.volksfreund.de/region/trier/kultur-bildung_aid-22206321

Link zu den Zeichnungen von Karl Marx-Portrait mit turtle (Python) https://www.dropbox.com/sh/dzpcsug7gi66arp/AABDP5mtyk779CO7mVjT6H1aa?dl=0