Aufführung der Theater-AG: "Romulus der Große"

Die Theater-AG des FWG Trier lädt ein zu: Friedrich Dürrenmatt - Romulus der Große.

Friedrich Dürrenmatt - Romulus der Große

Ungeschichtliche historische Komödie in vier Akten

Am: Mittwoch, 08. Mai 2019    

Donnerstag, 09. Mai 2019

jeweils um 19:30 Uhr

Wo: Mehrzweckhalle des FWG Trier

 

Zum Stück heißt es in Reclams „Literaturwissen: Friedrich Dürrenmatt“ (Autor der ehemalige FWG-Deutsch- und Philosophielehrer Wilhelm Große) u.a.:

„In schon parodistischer Weise die drei Einheiten wahrend, stellt Dürrenmatt in diesem Stück den Untergang des Römischen Reiches dar. … Die ungeschichtlich-historische Komödie, wie sie im Untertitel heißt, entstand im Winter 1948/49 (Uraufführung 1949, Druck 1956; insgesamt 4 Fassungen [gespielt wird die vierte Fassung]. … Mit Romulus entwirft Dürrenmatt die Utopie einer geschichtsmächtigen Person, die ein neues Humanitätsideal verwirklicht, die auf Gewaltlosigkeit und den Verzicht auf Machtpolitik setzt und damit Formen des Faschismus und Totalitarismus wie die Belebung alter Heroenbilder , die in dem Kampf um Ideologien eingesetzt und damit mißbraucht werden, ironisch unterläuft.“

(in: Literaturwissen Friedrich Dürrenmatt, von Wilhelm Große, Stuttgart, Reclam 1998; hier S. 44, S. 45 und S. 53)

Der interessierte und ernsthafte Zeitgenosse kann sicherlich Bezüge zur aktuellen Gegenwart herstellen!

Jedenfalls freut sich die Theater-AG auf regen Besuch und möchte allen Besuchern einen unterhaltsamen Abend zu einem (auch) ernsten Thema bieten.

Zum Plakat