Bürgerdialog mit Bundeskanzlerin

Unser Schüler Lorenz Becker (MSS 12) berichtet von seiner Teilnahme am Bürgerdialog mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.

Dr. Angela Merkel diskutiert mit Bürgern in der Europäischen Rechtsakademie in Trier 

Am Montag, dem 8. Oktober 2018, durfte ich am Bürgerdialog „Sprechen wir über Europa“ mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel in Trier teilnehmen. Der Dialog wurde von der Volkshochschule Trier und dem Bundeskanzleramt organisiert und fand in der Europäischen Rechtsakademie in Trier statt.

Nach einer Sicherheitsüberprüfung am Morgen begann gegen 11:00 Uhr ein Workshop, bei dem die 67 Teilnehmer in wechselnden Kleingruppen die Leitfragen „Europa im Alltag“, „Europa für Deutschland“ und „Europa in Zukunft“ diskutierten und die Ergebnisse an Stellwänden zusammentrugen. Außerdem wurden unsere Gespräche von Mitarbeitern des Bundeskanzleramtes skizziert, um sie anschließend zusammen mit den Ergebnissen der Bürgerdialoge, die in anderen Städten stattfanden, als Evaluierung den Politikern im Europaparlament vorzulegen. Deshalb denke ich, dass die hier gesammelten Ergebnisse einen Einfluss auf die Politik haben. Die Diskussion fand ich sehr hilfreich, da sie uns zum einen gut auf den eigentlichen Dialog mit der Kanzlerin vorbereitete, indem wir während der Diskussionen unsere persönlichen Fragen konkretisieren, zum anderen durch die Sichtweise der anderen Teilnehmer unseren eigenen Horizont erweitern konnten.

Nach einer einstündigen Mittagspause begann der eigentliche Dialog mit der Kanzlerin, der auch im SWR-Fernsehen übertragen wurde und über folgenden Link in der SWR-Mediathek abrufbar ist.

https://www.ardmediathek.de/tv/Bürgerdialog-zur-Zukunft-Europas/Bürgerdialog-zur-Zukunft-Europas/SWR-Fernsehen/Video?bcastId=56765038&documentId=56765060

Auch ich konnte eine Frage stellen, in der es um die Einschränkung der Entwicklung von künstlicher Intelligenz durch die DSVGO ging. Nach einem abschließenden Sektempfang endete die Veranstaltung um 17:00 Uhr. Der Bürgerdialog war für mich eine tolle Erfahrung und gab mir außerdem die Chance viele neue und interessante Kontakte zu knüpfen.

Lorenz Becker, Jahrgangsstufe 12