Erster Schultag - Begrüßung unserer neuen Fünftklässler

"Hab' Vertrauen – es wird…" – nicht nur das Motto des Schuleröffnungsgottesdienstes, sondern auch Leitfaden für das Lernen und Miteinander in der Schulgemeinschaft des FWG für das kommende Schuljahr.

"Hab' Vertrauen – es wird…" – unter diesem Motto stand der ökumenische Gottesdienst zum Schuljahresbeginn in der Jesuitenkirche. Mit uns feierten Frau Pfarrerin Anne-Berit Fastenrath von der evangelischen Kirche und Herr Pfarrer Ulrich Laux, Leiter der Diözesanstelle für geistliche Begleitung und Berufspastoral. Musikalisch wurde der Gottesdienst von unserer Churchband unter Leitung von Herrn Thorsten Walter und Simon Schörer (11) an der Orgel gestaltet.

In ein neues Schuljahr gehen, ja, in eine neue Schule gehen, ist was Besonderes. Wir alle sind gespannt und neugierig auf das, was kommt, erfüllt von Freude und Hoffnung, aber auch von Unsicherheit und ein wenig Angst. Im Vertrauen auf Gott, der seine schützende Hand über uns hält, der uns alle miteinander zu einer lebendigen Schulgemeinschaft verbindet, sind wir stark und das Lernen und Zusammensein in einer bunten Schulgemeinschaft macht Freude.

Während für die Großen nach der Klassenleiter- bzw. Stammkursleiterstunde der Unterricht nach Plan begann, versammelten sich die Fünftklässler/innen mit ihren Eltern zur Willkommensfeier in unserer Mehrzweckhalle.

Dort wurden sie von unserem Orientierungsstufenchor unter der Leitung von Frau Soffel mit mitreißenden Liedern empfangen. Unsere Schulleiterin Frau Brucherseifer, die Orientierungsstufenleiterin Frau Denzinger und die Klassenleitungen Frau Braun (5a), Frau König (5b), Frau Katzschmann (5c) und Herr Lenz (5d) begrüßten die Fünftklässler in ihren neuen Klassen auf der Bühne, wo sie sich auch schon zum ersten Klassenfoto aufstellen konnten.

Unsere Sechstklässler hießen die Neuen mit weiteren musikalischen Beiträgen, einem englisch-lateinischen Theaterstück und einem englischen Gruß willkommen. So gewannen die Sextaner zusammen mit ihren Eltern schon einen ersten Einblick in das rege Schulleben am FWG.

Während die Schülerinnen und Schüler dann mit ihren Klassenleitungen in ihre Klassenzimmer gingen und dort den ersten Schultag mit ihrer Klassenleitung verbrachten, hatten die Eltern die Gelegenheit,  sich bei Kaffee und Kuchen kennenzulernen und sich zu unterhalten.

Ein besonderer Dank gilt den Helfern, die am letzten Ferientag unsere Mehrzweckhalle in einen Festsaal verwandelten, sowie den Eltern der 6. Klassen und den Schülerinnen und Schülern der 10. Klassen, die unter Leitung von Frau Paulus, unserer Vorsitzenden des SEB, die Cafeteria betrieben haben.

Wir wünschen nun allen an unserer Schule ein gutes neues Schuljahr und unseren Fünftklässlern ein schnelles Einleben und viel Spaß und Erfolg beim Lernen.

Susanne Denzinger