Lenz, Der Hofmeister - Die Theater-AG lädt ein

Herzliche Einladung zur Theateraufführung am Mittwoch (17.05.) und Donnestag (18.05.) jeweils um 19:00 in der Mehrzweckhalle des FWG. Der Eintritt ist frei.

Die Tragikomödie »Der Hofmeister oder Vorteile der Privaterziehung« von Jakob Michael Reinhold Lenz wurde am 22. April 1778 in Hamburg uraufgeführt. Protagonist ist der Pastorensohn Hermann Läuffer, der als Privatlehrer (Hofmeister) der Willkür seiner adeligen Arbeitgeber ausgeliefert ist. Die Liebesbeziehung zu seiner Schülerin scheint auf eine Katastrophe hinauszulaufen. Groteske Verwicklungen und glückliche Wendungen verhindern dies. Das Stück spielt in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts im ostpreußischen Insterburg, in Leipzig, Halle, Königsberg und an weiteren Schauplätzen.

Quelle: Der Hofmeister - Jakob Michael Reinhold Lenz - Inhaltsangabe https://www.inhaltsangabe.de/jmr-lenz/der-hofmeister/