London Kursfahrt 2019

Die Kursfahrt der Leistungskurse Englisch, Deutsch und Mathe ging dieses Jahr zur englischen Metropole London.

Mit dem Zug durch den Eurotunnel kamen wir dort an und fanden ein nettes kleines Hotel in sehr guter zentraler Lage vor. Anthony, der Hotelbesitzer welcher sogar Deutsch sprach, klärte uns über die Umgebung auf und empfahl gute Restaurants, welche am gleichen Abend noch ausprobiert wurden. In den nächsten Tagen haben wir ganz unterschiedliche Bereiche Londons kennengelernt und (selbst) erkundet. Nicht nur die Must-Sees, wie den Buckingham Palace, St. James‘s Park, Big Ben oder Chinatown, sondern auch alternative Plätze, wie den Camden Market oder Notting Hill, das Viertel mit ganz eigenem Flair, haben wir gesehen. Natürlich mussten wir früher oder später auch das berühmte Underground-Netzwerk kennenlernen, wo es nicht immer leicht war zusammen zu bleiben in den großen Menschenmassen, doch mit der Zeit fiel selbst das immer leichter. Was bei uns allen große Begeisterung hervorrief, war der Skygarden. In dem Garten saßen wir gemütlich zusammen und genossen den Blick aus fast 150 Metern Höhe auf die Themse, die St. Paul's Cathedral und auf imposante Wolkenkratzer wie The Shard. Ein weiteres Erlebnis war der abendliche Theaterbesuch des Stückes „All my Sons“, in welchem sogar die bekannten Schauspieler Sally Fields und Bill Pullman mitspielten. Insgesamt sammelten wir viele neue und wunderschöne Momente, was uns als Gruppe stärker zusammenwachsen lies.

Jannis Hoffmann (MSS 11)