Rückblick auf den Tag der offenen Tür am FWG

Die Viertklässler/-innen und deren Eltern erhielten am Tag der offenen Tür zahlreiche Einblicke in das vielfältige Schulleben am FWG.

 

Bereits um 14:30 Uhr fanden sich viele interessierte Viertklässler mit ihren Eltern am Eingang der Mehrzweckhalle ein, wo sie von den Tutorinnen und Tutoren in Empfang genommen wurden.

Bei der anschließenden Begrüßung in der Halle konnten sich alle Gäste ein erstes Bild von der FWG-Jazzband machen, die es ein ums andere Mal verstand, die Anwesenden mit ihren schwungreichen Stücken zu erfreuen.

Nach weiteren musikalischen Darbietungen und einer Aufführung von einem DS-Kurs der Jahrgangsstufe 12 wurden die Viertklässler von ihren Tutoren in Empfang genommen und anschließend durch das Schulgebäude geführt, während die Eltern durch Schulleiterin Frau Brucherseifer weitere Informationen zum FWG erhielten und durch die Fachkonferenzleiterin Latein, Frau Janina Stahl, über „Latein plus“ (Latein ab Klasse 5) informiert wurden.

An dieser Stelle sei auf die Veranstaltung „Latein lebt! – Ein Informationsnachmittag für Viertklässler und deren Eltern“ am Freitag, dem 11.01.2019, von 16:00 bis 18:00 Uhr hingewiesen. Dort erwarten alle Interessierten Einblicke in den Lateinunterricht, Basteln, Quizze, Elterninfos, ein Elterncafé und vieles mehr.

Unser neusprachliches Profil bietet den Schülerinnen und Schülern Englisch als erste Fremdsprache ab der 5. Klasse und die Wahl zwischen Französisch und Latein ab der 6. Klasse.

Für die Grundschüler begann jetzt gemeinsam mit ihren Tutoren die „Entdeckungsreise“ am FWG. So erlebten sie in den Naturwissenschaften den Herbst mit allen Sinnen, verfolgten ein unterhaltsames Theaterstück der Fächer Latein und Griechisch, bastelten, spielten und entdeckten auch die mediale Ausstattung am FWG. Es war ein sichtlicher Spaß, am Whiteboard diverse interaktive Übungen durchzuführen und so auf spielerische Art und Weise etwas zu lernen.

Gegen 16:00 Uhr kamen die Viertklässler von ihrer ersten Tour zurück in die Halle zu ihren Eltern und konnten nun gemeinsam mit ihnen das FWG weiter erkunden. Eine kleine Stärkung bot die Cafeteria im Foyer, die von Schülerinnen und Schülern der SV organisiert und betreut wurde. Während die Eltern dann mit ihren Kindern das FWG erkundeten, wurden ihre kleineren Geschwister im Kinderparadies mit diversen Spielen gut unterhalten.

Auch die modernen Sprachen hatten ihren Auftritt am Tag der offenen Tür. Die sechsten Klassen präsentierten für das Fach Deutsch „Bücher im Schuhkarton“ – die Besucher waren begeistert von den beeindruckend gestalteten Kartons, die eine Szene aus dem jeweiligen Lieblingsbuch der Schüler darstellten. Schülerinnen und Schülern der Klasse 5b präsentierten für das Fach Englisch ihr Traumhaus, und das Fach Französisch wusste mit kleinen Spielen und vor allem dem Crêpes-Stand zu überzeugen, der stets von Besuchern aller Altersklassen umlagert war.

Im Raum des Fachs Erdkunde gingen die Kinder auf Entdeckungsreise, indem sie Spiele zu Atlas und Kontinenten absolvierten, in der Mathematik wurden diverse spannende Knobelaufgaben und -spiele geboten und in der Physik und der Chemie standen Experimente ganz oben auf dem Plan.  

Fehlen durfte zu guter Letzt auch nicht die körperliche Betätigung – hierzu hatten die Sport-Leistungskurse der Oberstufe in der Mehrzweckhalle einen abwechslungsreichen Parcours aufgebaut, auf dem sich unsere Gäste so richtig austoben konnten und dabei tatkräftig von den Schülern aus der MSS betreut wurden.                     

Am Ende des Tags gab es viele glückliche Gesichter und alle Beteiligten waren sich einig: der Tag der offenen Tür war ein voller Erfolg!

Die Schulgemeinschaft des FWG würde sich freuen, die Viertklässler/-innen im neuen Schuljahr als Schülerinnen und Schüler an unserer Schule begrüßen zu dürfen und ihnen zu zeigen, dass der Tag der offenen Tür nur ein kleiner Teil des facettenreichen Schullebens am FWG ist.

Weitere Fotos zum Tag der offenen Tür finden Sie hier.