Antrag auf Beurlaubung

Um für besondere Anlässe vom Unterricht beurlaubt zu werden, kann dieser Antrag bei der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer oder der Stammkursleiterin/dem Stammkursleiter eingereicht werden. Dies soll, soweit möglich, mindestens eine Woche vor dem beabsichtigten Urlaubstermin geschehen.

Der Antrag besteht aus zwei Seiten. Seite eins wird von den Eltern oder der volljährigen Schülerin/dem volljährigen Schüler ausgefüllt. Auf Seite zwei vermerkt die Klassen- oder Stammkursleitung, ob der Antrag genehmigt wird. Handelt es sich um eine Befreiung vom Unterricht für drei oder mehr Tage, reicht die Klassen- oder Stammkursleitung den Antrag an die Schulleitung weiter. Bitte halten Sie sich an diesen Weg, damit sowohl die Klassen- bzw. Stammkursleitungen als auch die Schulleitung die entsprechenden Informationen erhalten.

Bitte senden Sie dieses Formular nicht per E-Mail an das Sekretariat. Ihr Kind kann den Antrag auf Beurlaubung oder die Entschuldigung mit der Originalunterschrift direkt bei der Klassen- oder Stammkursleitung abgeben. Dies hat sich als der schnellste Kommunikationsweg erwiesen.

Entschuldigungsschreiben (Muster)

Bitte senden Sie dieses Formular nicht per E-Mail an das Sekretariat. Ihr Kind kann den Antrag auf Beurlaubung oder die Entschuldigung mit der Originalunterschrift direkt bei der Klassen- oder Stammkursleitung abgeben. Dies hat sich als der schnellste Kommunikationsweg erwiesen.

Gesprächsterminwunsch

Sollten Sie einen Gesprächstermin bei einer Lehrkraft wünschen, so können Sie sich das folgende Dokumente herunterladen. Ihr Kind legt dieses Blatt der Lehrkraft zur Vereinbarung eines Gesprächstermins vor.

Informationsbrief

Hier können Sie den aktuellen Informationsbrief als PDF-Datei herunterladen und lesen. 

Schuljahr 2018/19 Informationsbrief Nr. 2 (PDF)

Neue Regelungen für Klassenarbeiten in der Übergreifenden Schulordnung

In der Übergreifenden Schulordnung sind neue Regelungen (Änderungen 24.04.2018) für Klassen-, Kursarbeiten und schriftliche Überprüfungen eingeführt worden.

Die Parallelarbeiten in den Klassenstufen 5 und 7 können nun im 1. oder 2. Schulhalbjahr terminiert werden (Schulordnung §52, 2).

In einer Kalenderwoche können drei Klassen- oder Kursarbeiten oder schriftliche Überprüfungen gefordert werden. Bei Nachterminen können in Ausnahmefällen insgesamt vier Klassen- oder Kursarbeiten oder schriftliche Überprüfungen in einer Kalenderwoche gefordert werden (Schulordnung §52, 5).

Am letzten Schultag vor den Ferien können nun ebenfalls Klassen- oder Kursarbeiten oder schriftliche Überprüfungen gefordert werden. In der jeweils ersten Fachstunde nach den Ferien darf keine Klassen- oder Kursarbeit oder schriftliche Überprüfung gefordert werden (Schulordnung §52, 7).

Anmeldung für die fünfte Klasse

Die Anmeldung für die fünfte Klasse an allen weiterführenden Schulen erfolgt laut Schulordnung im Februar eines jeden Jahres.
Am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium laden wir alle Interessierten zu einem Gepräch mit der Schulleitung ein. Sinnvoll ist ein Kennenlern-Gespräch jedoch erst dann, wenn die Kinder die Schullaufbahnempfehlung der abgebenden Schule erhalten haben. Unsere Sekretärinnen vereinbaren gerne einen Termin mit Ihnen, sehr geehrte Eltern. Sie werden diesen so terminieren, dass Sie die Grundschulempfehlung zum Gespräch mitbringen können.

Bringen Sie zum Anmeldegespräch bitte folgende Unterlagen mit:

  • das letzte Halbjahreszeugnis
  • die von der Grundschule ausgehändigten Anmeldeunterlagen
  • das Familienstammbuch oder eine Geburtsurkunde zur Einsichtnahme; einen Sorgerechtsnachweis, sofern nicht beide Eltern sorgeberechtigt sind.

Anmeldung zur 11. Klasse (für Schüler/innen von anderen Schulen)

Ab Februar beginnt die Anmeldephase zur Jahrgangsstufe 11 (Oberstufe). Anmeldungen nimmt unser MSS-Leiter, StD Georg Leuck, entgegen. Termine können über das Sekretariat vereinbart werden.

Downloads "Personalbogen" und "MSS-Fächerwahlbogen"

Anträge auf Lernmittelfreiheit/Übernahme der Fahrtkosten online stellen

Ab sofort können Sie den Antrag auf Lernmittelfreiheit (kostenlose Schulbuchausleihe) bzw. den Antrag auf Übernahme der Fahrtkosten ganz bequem online stellen. Das unten aufgeführte PDF-Dokument enthält diesbezüglich alle wichtigen Informationen.

Bitte beachten Sie die jeweiligen Abgabefristen (Schulbuchausleihe: 15.03.2019, Schülerbeförderung: 30.04.2019).

Facharbeit - Downloads

Verfasser/innen von Facharbeiten können hier Informationen sowie die beiden Deckblätter, die Erklärung zur Urheberschaft und das Format für die Beurteilungsseite downloaden. (Stand Oktober 2018)

BLL - Downloads

Verfasser/innen von Besonderen Lernleistungen (BLL) können hier die beiden Deckblätter, die Erklärung zur Urheberschaft und das Format für die Beurteilungsseite downloaden. (Stand Oktober 2018)

Anmeldung für die Lernplattform moodle@rlp (Online-Vertretungsplan)

Hier finden Sie das Anmeldeformular für die Lernplattform moodle@rlp, über die Sie bzw. Ihre Kinder auch Zugriff auf den Online-Vertretungsplan haben. 

Studiengangsuche im offiziellen Studienführer

Über den Link studienwahl.de gelangen Sie zum offiziellen Studiengangführer Deutschlands.
Kernseite der Website ist der FINDER, die umfangreiche Studiengangs-Datenbank.
Hier sind alle Studiengänge sowie die konsekutiven Master an staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen aufgeführt. Die Informationen werden fortlaufend aktualisiert und regelmäßig von den zuständigen Bildungsministerien der Länder überprüft.

Ausbildungs- und Studienplatzangebote

Aktuelle Ausbildungs- und Studienplatzangebote finden Sie im Online-Stellenportal unter www.stuzubi.de.